Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Zahlen / Fakten

 

Erwerbsleben

  

Arbeitsstätten 20
Beschäftigte 49


 

Landwirtschaft

 

Nutzfläche in ha 398
Anzahl Betriebe 23
Anzahl Betriebe mit Nutzfläche > 10 ha in % 78

 


Gastgewerbe

 

zur Zeit kein Gastgewerbe geöffnet

 

Geographisches

 

 

Höhe 409 M.ü.M  
Fläche 467 ha  
davon Landwirtschaft 61 %
  Wald 24 %
  Verkehr 3 %
  Siedlungen 5 %

 

 

Maschwanden gehört zum Bezirk Affoltern (genannt Säuliamt oder auch Knonaueramt) und liegt in der Südwestecke des Kantons Zürich. Das Dorf grenzt im Süden und im Westen an den Kanton Zug (Einmündung der Lorze in die Reuss). Die erste urkundliche Erwähnung von Maschwanden (Maswondon) geht auf das Jahr 1198 zurück.

Als kleinste Bezirksgemeinde verfügt das aufgeschlossene Bauerndorf über eine grosszügige und gut funktionierende Infrastruktur.

Das Gemeindegebiet ist in das Oberdorf, das Unterdorf, das Ausserdorf und das Hinterdorf aufgeteilt. Maschwanden besteht neben zahlreichen Bauernhäusern praktisch nur aus Einfamilienhäusern und nur ganz wenigen Gewerbebauten. Absolut dominierend sind in Maschwanden jedoch die Grünflächen, die vorwiegend landwirtschaftlich genutzt werden.

Bevölkerungsstatistik

 

Einwohner Männer Frauen Total
Schweizer 279 290 569
Ausländer 45 19 67
Total 327 309 636

Stand per 31. Dezember 2017